Gusseisen mit Lamellengraphit

GGK-F
(ähnlich dem EN-GJL 200-250 (EN 1561)
= alte Bezeichnung: GG 20-25 (DIN 1691).

Das Schliffbild zeigt das typische Gußgefüge unserer kernlos in Kokillen (Dauerformen) vergossenen Legierung.
Zu erkennen ist eine Graphitausbildung der Form D und E in der Größe 5 bis 6 gemäß VDG-Merkblatt P441.
Perlit ist nach der Carbidzerfallsglühung nahezu nicht mehr vorhanden.

Die mechanischen Eigenschaften (am Bauteil gemessen!) betragen bei Wanddicken
bis 25 mm:

Härte: 165 - 205 HBW 5/750 
Zugfestigkeit: 180 - 260 N/mm²

Die Härte und Zugefstigkeit, lassen sich individuell an den Anforderungen in einem bestimmten Rahmen anpassen.

Material